Brush

Knabbetti

stellt sich vor

Über uns

Über uns

Der Obstbaubetrieb wurde in den 60er Jahren von unserem Senior Chef Josef Wolf gegründet. Aus Platzgründen verlagerten wir ihn an den nördlichen Rand von Meckenheim. Dort wird er mittlerweile in der dritten Generation weitergeführt.

In den 1990er Jahren fingen wir mit der Apfelchipsproduktion an, um die Haltbarkeit unserer Äpfel zu verlängern. Im Jahre 2009 wurde dieser Betriebszweig durch Kai Feil weiter ausgebaut, in dem er die die Apfelchips an Kinos als „gesunde Snackalternative“ verkaufte. Seit dieser Zeit gibt es auch die Möglichkeit, die eigenen Äpfel zu Apfelchips verarbeiten zu lassen. Auch andere Früchte, wie z.B. Erdbeeren oder Pflaumen, zu Trockenfrüchten verarbeiten zu lassen ist auf Anfrage möglich. Oder auch das bestreuen der Apfelchips mit Zimt oder Chili ist machbar. In der Winterzeit gibt es auch Apfelchips mit Schokolade, wahlweise mit Vollmilch- oder Zartbitterschokolade. Seit 2017 gehört außerdem die Marke knabbetti zum Bleichhof.

Lohnarbeit

Chips aus Ihren eigenen Früchten

Nach einer telefonischen Terminabsprache liefern Sie Ihre Äpfel an. Wir trocknen und verpacken die Chips in 45g, 90g oder 180g Päckchen. Auf Wunsch ist das Bestreuen mit Zimt oder Chili sowie das Aufbringen eines von Ihnen gelieferten Selbstklebeetiketts möglich. Wir trocknen auch Birnen, Pflaumen und Erdbeeren. Andere Früchte / Gemüse auf Anfrage.

Unter 18°C gelagert sind unsere Chips ein Jahr haltbar.

Versand: Gegen eine Portopauschale senden wir Ihnen Ihre Chips mit DHL zu. Ab 110€ Warenwert versenden wir portofrei. Bei größeren Mengen organisieren wir den Transport mittels Spedition. Preis nach Absprache.

Apfelchips Herstellung

Was können wir für Sie verarbeiten?

Apfelchips Classic

Apfelchips Chili

Apfelchips Rouge

Apfelchips Zimt

Birnenchips

Erdbeerchips

Trockenpflaumen

weitere Früchte oder
Gemüse auf Anfrage

White Label

Mit eigener Marke verkaufen

Sie haben eine eigene Marke, dann können wir für Sie auch Ihr eigenes Etikett aufbringen. Sie können uns Ihr eigenes Etikett zukommen lassen oder wir beauftragen für Sie unsere Werbeagentur und lassen ein Etikett individuell nach Ihren Wünschen anfertigen und produzieren.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und senden Sie uns eine Nachricht.

White Label

Wissenswertes

KINO-NASCHEREI

Kein Rascheln
Neben Gummibärchen, Kartoffelchips, mexikanischen Nachos und dem unvermeidlichen Eiskonfekt, das eigentlich nur im Kino schmeckt, werden im „Roxy“ jetzt auch Apfelchips angeboten. Getreu dem Motto „Aus der Region – für die Region“ kommen sie vom Bleichhof des Familienbetriebs Jörg Feil. Der Meckenheimer Obstbauer stellt dieses Dörrobst nicht nur für den eigenen Ab-Hof-Verkauf her. Auch Privatleute oder andere Obstbauern können hier ihre Äpfel anliefern und zu krossen Apfelchips verarbeiten lassen. Nach dem Waschen der Früchte, werden diese entkernt und samt Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten, um anschließend in einer großen Trockenkammer gedörrt und in Tütchen verpackt zu werden. Zwar gehen beim Trocknen Vitamin C und etliche B-Vitamine verloren, erhalten bleiben aber in konzentrierter Form sämtliche Ballast- und Mineralstoffe. Die 90 Gramm Tüteninhalt entsprechen dem Nährwert eines Kilogramms frischer Äpfel. Sie sind zudem wesentlich gesünder als eine Tüte Kartoffelchips. Und noch ein Vorteil: die Tütchen rascheln auch gar nicht so laut. (ain)

KINO-NASCHEREI

Kein Rascheln
Neben Gummibärchen, Kartoffelchips, mexikanischen Nachos und dem unvermeidlichen Eiskonfekt, das eigentlich nur im Kino schmeckt, werden im „Roxy“ jetzt auch Apfelchips angeboten. Getreu dem Motto „Aus der Region – für die Region“ kommen sie vom Bleichhof des Familienbetriebs Jörg Feil. Der Meckenheimer Obstbauer stellt dieses Dörrobst nicht nur für den eigenen Ab-Hof-Verkauf her. Auch Privatleute oder andere Obstbauern können hier ihre Äpfel anliefern und zu krossen Apfelchips verarbeiten lassen. Nach dem Waschen der Früchte, werden diese entkernt und samt Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten, um anschließend in einer großen Trockenkammer gedörrt und in Tütchen verpackt zu werden. Zwar gehen beim Trocknen Vitamin C und etliche B-Vitamine verloren, erhalten bleiben aber in konzentrierter Form sämtliche Ballast- und Mineralstoffe. Die 90 Gramm Tüteninhalt entsprechen dem Nährwert eines Kilogramms frischer Äpfel. Sie sind zudem wesentlich gesünder als eine Tüte Kartoffelchips. Und noch ein Vorteil: die Tütchen rascheln auch gar nicht so laut. (ain)

Weiterführende Artikel

1kg Äpfel ergeben 90g Apfelchips

100g Apfelchips enthalten

Nährwertangaben pro 100g:

  • Energie 334kcal/1410kJ
  • Eiweiß 2,1g
  • Kohlenhydrate 70g
  • davon Zucker 48g
  • Fett 2,4g
  • davon gesättigte Fettsäuren 0,6g
  • Salz 0,05g